Natural Glow

Ölig, trocken, sensibel oder unentschlossen – die Bedürfnisse unserer Haut ändern sich oft. Wie Sie immer die richtige Pflege finden, zeigen wir Ihnen hier

Trockene Haut

Diesem Hauttyp fehlt nicht nur Fett, sondern auch Feuchtigkeit. Und die braucht er in Form von intelligenter Pflege, die der Haut hilft, die Nährstoffe auch zu speichern. Ideal sind reichhaltige Cremes auf Basis hochwertiger Pflanzenöle, z. B. Avocado-, Argan- oder Kokosöl, ergänzt durch Feuchtigkeitsspender wie Urea, Hyaluronsäure oder Glycerin. Da trockene Haut leicht sensibel reagiert, sorgen sanfte Nachtcremes dafür, dass sie sich über Nacht regenerieren kann.

Fettige Haut

Ölige Haut ist meist hormonell oder erblich bedingt. Aber auch Stress und schlechte Ernährung können zu Mitessern und unerwünschtem Glanz führen. Wenn die Talgdrüsen überreagieren, gilt es, die Talgproduktion nicht zu unterdrücken, sondern zu regulieren. Das klappt am besten mit wasserhaltigen Produkten, die sebumkontrollierende und adstringierende Wirkstoffe wie Niaciamid, Vitamin C oder Retinoide enthalten. Am wichtigsten ist jedoch die richtige Reinigung. PH-neutrale Waschgels oder sanft peelende Produkte reinigen gründlich, ohne zu sehr auszutrocknen – das würde die Fettproduktion nämlich erst recht ankurbeln. Beim Makeup heisst es, weniger ist mehr: Super sind leichte Tagescremes, die schon eine Makeup-Base enthalten. Ölfreie Foundations, kombiniert mit mattierenden Mineralpudern, lösen das Problem mit unschönem Glanz. Wer nur einzelne glänzende Stellen hat, greift am besten zu Blottingpapers.

Mischhaut

Wie der Name schon sagt, ist Mischhaut eine Mischform verschiedener Hauttypen. Sie kann sowohl fettige Partien aufweisen, meist in der T-Zone, wie auch trockene Stellen, zum Beispiel auf Wangen oder an der Augenpartie. Die richtige Pflege ist also keine leichte Aufgabe und es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder werden Produkte gewählt, die beiden Hauttypen gerecht werden und ausgleichende Inhaltsstoffe wie Kamille, Zaubernuss oder Ringelblume enthalten. Dabei geht es darum, die Haut zu entstressen. Oder jede Partie wird typgerecht für sich gepflegt, das gilt vor allem dann, wenn die Bedürfnisse der einzelnen Zonen im Gesicht sehr gross sind. Dann werden zum Beispiel nur trockene Stellen mit reichhaltiger Pflege eingecremt oder ölige Stellen mit Toner behandelt und gründlicher gereinigt. Auch genial: Multi-Masking, bei dem verschiedene Masken aufgetragen werden.

Click & Win

Sensible Haut

Empfindliche Haut ist eine echte Mimose und schon kleinste Unregelmässigkeiten im eigenen Lifestyle oder der Pflege sorgen für Rötungen, Spannungsgefühle oder leichte Allergien. Bei der Pflege muss man also sehr sorgfältig vorgehen, um die Haut nicht zusätzlich zu reizen. Heisst im Klartext: Alles, was beruhigt, ist gut – Allantoin, Panthenol, Extrakte aus Hafer oder grünem Tee und Antioxidantien. Beruhigende Masken und Auszeiten sind wichtig, denn auch Stress reizt die Haut wieder. Besondere Vorsicht ist auch bei der Reinigung geboten. Einmal am Tag reicht bei sensibler Haut völlig.

1 Erhältlich in Coop City Warenhäusern
2 Erhältlich in Coop Megastores und Coop City Warenhäusern
5 Erhältlich in ausgewählten Coop City Warenhäusern
8 Erhältlich in grösseren Coop Supermärkten und Coop City