Sommer­genuss

Wir wecken kulinarische Urlaubsgefühle. Mit Zutaten und Aromen der Mittelmeerküche

Scharfe Erdbeer-Melonen-Gazpacho

Aktiv: 30 Min. Gesamt: 90 Min. | Pro Person: 292 kcal

Das braucht’s Für 4 Personen:
200 g Erdbeeren, in Stücken • 300 g Fleisch-tomaten (z. B. Ochsenherz), in Stücken • 500 g Wassermelone (ergibt ca. 350 g), in Stücken • 50 g Brot (z. B. Ciabatta), in Stücken • 1 Schalotte, grob gehackt • 1 Knoblauchzehe, halbiert • 1 roter Chili, in Stücken • 3 EL Olivenöl • 2 EL Rotweinessig • 1 TL Fenchelsamen, geröstet, zerstossen • 1 TL Kreuzkümmel, geröstet, zerstossen • 1 ½ TL Salz • 1 EL Olivenöl • 100 g Brot (z. B. Ciabatta), in Würfeln • 50 g Erdbeeren, in Scheiben • 2 EL Basilikum, zerzupft • wenig Olivenöl

Und so wird’s gemacht:

1. Gazpacho: Erdbeeren mit allen Zutaten bis und mit Salz im Mixglas fein pürieren, zugedeckt mind. 1 Std. kühl stellen.

2. Croûtons: Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Brot ca. 5 Min. knusprig und goldbraun braten. Gazpacho anrichten, Croûtons, Erdbeeren und Basilikum darauf verteilen, mit Öl beträufeln.

Beauty-ABC

Die Redaktion empfiehlt:

Lamm-Oliven-Spiessli mit Tzatziki-Hummus

Aktiv: 45 Min.  | Gesamt: 75 Min. | Pro Person: 600 kcal

Das braucht’s für 4 Personen
½ Gurke, entkernt, grob gerieben • ½ TL Salz • 150 g griechischer Jogurt • 1 TL Zitronensaft • 1 Dose Kichererbsen (ca. 400 g), abgespült, abgetropft • 1 Knoblauchzehe • 3 EL Olivenöl • 2 EL Zitronensaft • 2 TL orientalische Gewürzmischung (z. B. Merquen) • ½ TL Salz • 1 EL Olivenöl • 600 g Babykartoffeln • ¼ TL Salz • 2 EL Olivenöl • 1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale • 2 EL Oregano, wenig Blätter beiseitegestellt, Rest fein geschnitten • 4 Lammnierstücke (je ca. 160 g), in Würfeln • 100 g entsteinte schwarze Oliven
(z. B. Kalamata-Oliven) • ½ TL Salz • 4 Holzspiessli

Und so wird’s gemacht:

1. Tzatziki-Hummus: Gurke salzen, in einem Sieb ca. 30 Min. ziehen lassen, gut ausdrücken. Gurke, Jogurt und Zitronensaft mischen, zugedeckt kühl stellen. Kichererbsen und Knoblauch mit Öl und Zitronensaft pürieren, würzen. Tzatziki grob unter den Hummus mischen, auf einer Platte ausstreichen.

2. Lamm-Oliven-Spiessli und Kartoffeln: Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Kartoffeln beigeben, ca. 5 Min. anbraten, Hitze reduzieren, zugedeckt unter gelegentlichem Wenden ca. 20 Min. weiterbraten. Deckel entfernen, Kartoffeln salzen, ca. 5 Min. fertig braten. Kartoffeln herausnehmen, warm stellen. Öl, Zitronenschale und Oregano verrühren. Lamm und Oliven an die Spiessli stecken, mit der Marinade bestreichen, salzen. Spiessli in derselben Pfanne beidseitig je ca. 3 Min. braten. Spiessli und Kartoffeln auf dem Tzatziki-Hummus verteilen, beiseitegestellten Oregano darüberstreuen.

Die Redaktion empfiehlt:

Quiche mit Artischocken & Geisskäse

Aktiv: 30 Min. | Gesamt: 65 Min. | Pro Person: 459 kcal

Das braucht’s für 8 Stück:

(für 8 ofenfeste Förmchen von je ca. 10 cm Ø, gefettet und bemehlt):

500 g rund ausgewallte Blätterteige • Öl zum Braten • 280 g Artischockenherzen in Öl, abgetropft, halbiert • 2 dl Vollrahm • 2 Eier • 100 g Ziegenkäse (z. B. Le Petit Chevrier Surchoix), grob gerieben • 3 TL Thymian, fein geschnitten • ¼ TL Salz • wenig Pfeffer • 100 g Ziegenfrischkäse (z. B. Chavroux Tendre Bûche), in Stücken

Und so wird’s gemacht:

1. Teig: 8 Rondellen von je ca.12 cm Ø ausstechen, in die vorbereiteten Förmchen legen, dicht einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen.

2. Belag: Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Artischockenherzen ca. 5 Min. knus­prig braten, auf den Törtchen verteilen. Rahm, Eier, geriebenen Ziegenkäse und Thymian verrühren, würzen, in die Törtchen giessen. Ziegenfrischkäse darauf verteilen.

3. Backen: ca. 35 Min. auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Quiches herausnehmen, aus den Förmchen nehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen.

Die Redaktion empfiehlt:

Honig-Pannacotta

Aktiv: 30 Min. | Gesamt: 6 Std. 30 Min. | Pro Person: 515 kcal

Das braucht’s für 4 Personen:

(für 1 Form von ca. 20 cm Ø oder 4 Förmchen von je ca. 1 ½ dl Inhalt, kalt ausgespült):

5 dl Vollrahm • 1 dl Milch • 3 EL Honig • 4 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft • 1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, abgeriebene Schale und 1 EL Saft • 1 Pfirsich (gelb), in Schnitzchen • 1 Pfirsich (weiss), in Schnitzchen

Und so wird’s gemacht:

1. Pannacotta: Rahm, Milch und Honig in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln. Pfanne von der Platte nehmen. Gelatine unter die heisse Flüssigkeit rühren, durch ein Sieb in einen Messbecher giessen, in die vorbereitete Form füllen, auskühlen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 6 Std. oder über Nacht fest werden lassen.

2. Marinierte Pfirsiche: Limettenschale und -saft mit den Früchten mischen, zugedeckt ca. 20 Min. ziehen lassen.

3. Servieren: Pannacotta mit einer Messerspitze sorgfältig vom Formenrand lösen, Form kurz in warmes Wasser tauchen, Pannacotta auf einen Teller stürzen, Früchte darauf verteilen.

Die Redaktion empfiehlt:

Alle Angebote sind in grösseren Coop Supermärkten und in allen Coop City Warenhäusern erhältlich.