Sooo gesund!

Obst und Gemüse gelten zu Recht als Superfood. Denn in Orangen, Gurken und Co. steckt jede Menge Power drin

80 Kilogramm Gemüse isst jeder Schweizer pro Jahr. Beim Obst sind es sogar 110 Kilogramm.

Beauty-ABC

Schlank essen

Viele Obst – und Gemüsesorten gelten als echtes Skinny Food und sind so pefekt, um ein gesundes Idealgewicht zu halten. Gurken und Salat zum Beispiel haben kaum Kalorien, Orangen und Kiwis regen die Fettverdauung an und Birnen pushen den gesamten Stoffwechsel. Ananas enthalten ein Enzym, das entschlackend wirkt, und die Pektine in Äpfeln (vor allem in der Schale) sorgen dafür, dass der Körper nicht zu viel Fett aufnimmt.

Pflanzenmedizin

Die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe und Antioxidantien stärken das Herz-Kreislauf-System und haben sogar eine vorbeugende Wirkung gegen Krebs. Einige Sorten sind echte Heilkünstler: Aprikosen enthalten antibakterielle Salicylsäure, Blaubeeren regulieren dank Gerbstoffen die Verdauung und Artischocken senken den Cholesterinspiegel.

Straff und stark

Viele Stoffe in Obst und Gemüse sind für die Muskeln und die Ausdauer essenziell – ideal auch für Sportler. So hilft Papain, ein Enzym aus Papaya, gezielt beim Muskelaufbau, während Kreacitin aus Äpfeln der Regeneration dient. Nach Ausdauersport füllen Bananen dank Magnesium und Aminosäuren die Energiespeicher wieder auf.

Immunpower

Wer sich gesund mit Obst und Gemüse ernährt, darf sich über ein stabiles Immunsystem freuen. Einige besondere Health-Booster sind Paprika mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt, das antibakteriell und entzündungshemmend wirkt, Ingwer, der antimikrobiell ist und das Wachstum von schlechten Bakterien verhindert, und Knoblauch, der Allicin enthält, einen Wirkstoff, der das Immunsystem gezielt stärkt und aktiv hält.